Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Methoden der Netzwerkanalyse - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Druckversion
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung Kurztext MNA
Veranstaltungsnummer Rhythmus
Semester SS 2005 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen
SWS 6 Sprache deutsch
Credits 9
Hyperlink http://www.inf.uni-konstanz.de/algo/lehre/mna/
Termine: Vorlesung iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 10:15 bis 11:45 wöchentl. D - D 436      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 08:30 bis 10:00 wöchentl. D - D 406      
Vorlesung:
 
 
Termine: Übung iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:15 bis 11:45 wöchentl. D - D 436      
Übung:
 
 


Dozent/in
Dozent/in Zuständigkeit
Brandes, Ulrik, Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Information Engineering, BSc -
Information Engineering, MSc -
Zuordnung zu Einrichtungen
FB Informatik und Informationswissenschaft
Inhalt
Kommentar Netzwerke sind heutzutage allgegenwärtig. Neben physisch realisierten Netzwerken wie z.B. in der Elektrotechnik oder dem Transportwesen werden zunehmend auch abstrakte Netzwerke wie z.B. die Verbindungsstruktur des WWW oder Konstellationen politischer Akteure analysiert. Bedingt durch die Vielzahl der Anwendungen und resultierenden Fragestellungen kommt dabei ein reicher Methodenkatalog zur Anwendung, der auf interessante Zusammenhänge zwischen Graphentheorie, Linearer Algebra und probabilisitischen Methoden führt.

In dieser Veranstaltung sollen einige der eingesetzten Methoden und deren Grundlagen systematisch behandelt werden. Fragestellungen werden zwar exemplarisch an Anwendungsbeispielen motiviert, der Schwerpunkt wird aber auf den zur Lösung verwendeten algorithmischen Vorgehensweisen sowie deren Voraussetzungen und Eigenschaften liegen.

Darüber hinaus werden wir auf zahlreiche offene Fragen stoßen, die zu einer vertieften Beschäftigung mit dem Thema einladen.
Bemerkung Themengebiet: Grundlagen der Informatik / Angewandte Informatik.
Für das folgende Wintersemester ist ein thematisch verwandtes Seminar geplant.
Voraussetzungen Grundlegende Mathematikkenntnisse.
Leistungsnachweis Je nach Teilnehmer(innen)zahl mündliche Prüfung von 30min (Termin nach Vereinbarung) oder Klausur von 120min (Ersttermin 15.7.05, 8-10 Uhr, D406; Zweittermin 18.10.05, 14-16 Uhr, A704).

Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2005 , Aktuelles Semester: WS 2017/18
STUDIS    Anzahl aktueller Nutzer/-innen: 20 Haben Sie Anregungen, Fragen, Lob oder Kritik zum LSF?
Dann schreiben Sie uns!
Impressum
Datenschutzerklärung