Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Die Philosophie und Psychologie der Möglichkeit *The philosophy and psychology of possibility* - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Druckversion
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Kurztext
Veranstaltungsnummer PSY-13350-20152 Rhythmus
Semester WS 2015/16 Studienjahr
Erwartete Teilnehmer/-innen 21 Max. Teilnehmer/-innen 21
SWS 2 Sprache deutsch
Credits 4
Hyperlink
Termine iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 15:15 bis 16:45 wöchentl. C - C 424     in Kooperation mit Philosophie   21
 
 


Dozent/in
Dozent/in Zuständigkeit
Neth, Hansjörg, Dr. verantwortlich
StudIS-Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungstext
PSY-13350 Die Philosophie und Psychologie der Möglichkeit
StudIS-Prüfungsorganisationssätze
Semester Termin Prüfer/-in Datum Beginn Dauer Raum Bemerkung Leistungsanmeldung Rücktritt bis StudIS-
Status
WS 2015/16 01 Neth, Hansjörg , Dr. 19.10.2015 bis
02.11.2015
02.11.2015 StudIS-Prüfungsanmeldung beendet
_______________
Nicht/noch nicht für die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltetNicht/noch nicht für die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltet
Für die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltet - Prüfungsanmeldung läuft noch nichtFür die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltet - Prüfungsanmeldung läuft noch nicht
Für die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltet - Prüfungsanmeldung läuft derzeitFür die StudIS-Prüfungsanmeldung freigeschaltet - Prüfungsanmeldung läuft derzeit
Anmeldezeitraum abgelaufen - Rücktritt noch möglichAnmeldezeitraum abgelaufen - Rücktritt noch möglich
StudIS-Prüfungsanmeldung beendetStudIS-Prüfungsanmeldung beendet
Zuordnung zu Einrichtungen
FB Psychologie
Inhalt
Kommentar

Die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung ist auf 30 begrenzt.

Das Belegungsverfahren für Seminarplätze findet im WS 2015/16 über das LSF statt. Eine ausführliche Erläuterung zum neuen Belegungsverfahren finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs unter Aktuelles.

Um dieses Seminar zu belegen, wählen Sie bitte im LSF „Grundlagenvertiefung“ aus.

Literatur

Die zu lesende Literatur umfasst grösstenteils englische Artikel aus philosophischen und psychologischen Fachzeitschriften.  Die Liste wird im Rahmen der ersten Seminarstunde vorgestellt.

Bemerkung

Prüfungsanmeldezeitraum für Seminare bei StudIS

19.10.2015 – 02.11.2015

Leistungsnachweis

Für die erfolgreiche Teilnahme wird die Vorbereitung zu allen Sitzungen und eine aktive Teilnahme vorausgesetzt.  Als Leistungsnachweis dient die Gestaltung einer Seminarsitzung (Präsentation) und schriftliche Vertiefung des darin behandelten Themas.  Benotet wird die schriftliche Fassung, wobei die Seminarleistung noch mit +/– 0.3 Note berücksichtigt werden kann.  Die (großteils englischsprachige) Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lerninhalte

Musil zufolge muss es, falls es einen Wirklichkeitssinn gibt, auch einen Möglichkeitssinn geben. Was aber ist eine Möglichkeit?  
    In diesem Seminar setzen wir uns aus philosophischer und aus psychologischer Perspektive mit dem Begriff der Möglichkeit und dem menschlichen Umgang mit Optionen auseinander.  Dazu behandeln wir einerseits philosophische Texte zum Möglichkeitbegriff. Gibt es überhaupt in der Welt so etwas wie Möglichkeit und Notwendigkeit? Hume hat diese Annahme von einem empiristischen Standpunkt aus kritisiert. Wir befassen uns mit neuerer Literatur zu dieser Frage sowie zu den Themen Kausalität, Determinismus, Naturgesetze und Potentialitäten.
    Von psychologischer Seite befassen wir uns v.a. mit Studien zum menschlichen Umgang mit Optionen und Risiken.  Was sind uns Optionen wert?  Wie erlernen und nutzen Tiere und Menschen probabilistische Optionen in dynamischen Umwelten?  Kann es auch zu viele Optionen bzw. “too much choice” geben?  Wie ändert sich unser Umgang mit riskanten Optionen, wenn diese erfahren statt beschrieben werden?  Liegt der Wert von Gütern (bzw. "Vermögen") darin, uns Dinge zu ermöglichen?

Das Seminar ist offen für Studierende der Philosophie und der Psychologie ab dem 5. Fachsemester. Es besteht eine Zugangsbeschränkung; eine verbindliche Voranmeldung ist daher erforderlich. Für Studierende aus der Philosophie: Bitte melden Sie sich bis zum 13.10.215 an per Email an Lehre.Mueller@uni-konstanz.de

Keywords: possibility, enabling condition, causality, choice, option, free will.

Zielgruppe

Studierende der Philosophie und der Psychologie ab dem 5. Fachsemester.

Lernziel

Kritisches Lesen und Reflektieren philosophischer und psychologischer Fachliteratur; Vertrautheit mit Theorien und empirischen Befunden zum Begriff der Möglichkeit; aktives Diskutieren und Entwickeln einer eigenen Position, deren Präsentation und schriftliche Ausarbeitung in Form einer wissenschaftlichen Arbeit
 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2015/16 , Aktuelles Semester: SS 2017
STUDIS    Anzahl aktueller Nutzer/-innen: 86 Haben Sie Anregungen, Fragen, Lob oder Kritik zum LSF?
Dann schreiben Sie uns!
Impressum
Datenschutzerklärung